Vorbereitung, Zusammenbau und Montage von HF-Coax-Kabeln nach ESA-Vorschrift HL 6

Zentrum für Verbindungstechnik
in der Elektronik ZVE

Schulungen und Zertifizierungen nach IPC und ESA

Kursbeschreibung:

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, die von der ESA für das Fertigungspersonal von SMA-Steckverbindern geforderte Qualifikation zu erwerben. Im theoretischen Teil werden die Forderungen der Spezifikation ECSS-Q-ST-70-18 erläutert. Im praktischen Teil des Lehrganges werden Verarbeitungsmöglichkeiten demonstriert und Kabelverbindungen auf der Basis der Löttechnik nach ESA-Vorschrift gefertigt.

Voraussetzung:

Die Anmeldung kann nur nach Vorlage eines Nachweises über die Sehkraft bestätigt werden (gemäß ESA STR-258). Es wird dringend die vorherige Teilnahme eines HL 3-Kurses empfohlen.

Lernmittel:

ECSS-Q-ST-70-18, ECSS-Q-ST-70-08

Ausrüstung:

Alle notwendigen Werkstoffe, Werkzeuge, Geräte und Hilfsmittel werden vom ZVE gestellt.

Teilnehmerzahl:

Maximal 6 Personen

Prüfung:

Bewertung der Prüfungsaufgaben und schriftliche Prüfung.

Zertifikate:

Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein ESA anerkanntes Zertifikat.

Zielgruppe:

Fertigungspersonal

Rezertifizierung:

Es besteht die Möglichkeit der Rezertifizierung. Weitere Einzelheiten sind unter REZ beschrieben.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit nachstehendem Anmeldeformular (Download) zum gewünschten Kurs an. Die Termine können Sie unserem Kurskalender entnehmen. Das ausgefüllte Anmeldeformular schicken Sie bitte an anmeldung@emft.fraunhofer.de