REZ-IPC
Rezertifizierung von IPC-Zertifikaten

Zentrum für Verbindungstechnik
in der Elektronik ZVE

Schulungen und Zertifizierungen nach IPC und ESA

Nach den neuen Police and Procedures der IPC haben Zertifikate der Kategorie Trainer (CIT), Expert (CSE) oder Spezialist (CIS) eine maximale Gültigkeit von zwei Jahren und 180 Tagen (6 Monate).

Die Rezertifizierung kann mit einer Teilnahme an einem Zertifizierungskurs, einem Rezertifizierungskurs oder einem Challenge Test durchgeführt werden.

Trainer (CIT) sind selbstverantwortlich und müssen darauf achten die P&P einzuhalten. Um als Trainer rezertifizieren zu können, müssen Trainer jedes Jahr einen Kurs mit vollen Inhalten durchführen und dabei in zwei Jahren mindestens 10 Personen schulen (z.B. erstes Jahr 2 Personen 001, zweites Jahr 8 Personen IPC-A-610). Kann ein CIT das nicht einhalten, muss an einer Neuzertifizierung teilgenommen werden.

Alternativ hat IPC den Certified Standards Expert kreiert, der ebenbürtig zum CIT ist. Der CSE bekommt keine Schulungsunterlagen und darf auch keine Schulungen durchführen. Der CSE kann als Erstschulung aber hauptsächlich als Rezertifizierung durchgeführt werden. Die Schulung verläuft (Stand Juli 2019) parallel zum CIT unterscheidet sich aber in der Prüfung.

Hinweis: Die CSE-Prüfung kann (Stand Juli 2019) bisher nur in englischer Sprache absolviert werden.

Mehr zu den Inhalten, Preisen und Richtlinien erfahren Sie auf certification.ipcedge.org. Unter dem Feld Police and Procedures können Sie alles weitere nachlesen und downloaden.

Für die Kurse

  • IPC-CIT: IPC-A-610, IPC/WHMA-A-620, IPC-7711/21 und IPC J-STD-001 (Trainer)
  • IPC-CSE: IPC-A-610, IPC/WHMA-A-620, IPC-7711/21 und IPC J-STD-001 (Expert)
  • IPC-CIS: IPC-A-610, IPC/WHMA-A-620, IPC-7711/21 und IPC J-STD-001 (Spezialist)

wird im ZVE als IPC-anerkannte Schulungsstätte eine Rezertifizierung angeboten. Die zutreffenden Vorschriften werden auszugsweise wiederholt. Die Rezertifizierung ist nur nach den Police-Vorgaben zulässig und wird mit einer Prüfung nach IPC-Richtlinien abgeschlossen.

Gebühren und Termine:

Informationen zu den Gebühren sowie den Kursterminen können der ZVE-Broschüre beziehugnsweise dem Kurskalender entnommen werden. Beides stellen wir Ihnen unter Downloads zur Verfügung.

Die Kursgebühr gilt nur unter Vorbehalt aufgrund etwaiger Preiserhöhung von IPC.
Lt. AGB`s können Termine aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen jederzeit verschoben oder abgesagt werden.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit Hilfe des Anmeldeformulars zum gewünschten Kurs an. Das ausgefüllte Anmeldeformular schicken Sie bitte an anmeldung@emft.fraunhofer.de