Reparaturlöten von SMT-Baugruppen SMT 3

Zentrum für Verbindungstechnik
in der Elektronik ZVE

Schulungen und Zertifizierungen nach IPC und ESA

Kursbeschreibung:  

Die Nacharbeit und Reparatur von SMT-Baugruppen erfordert im Vergleich zur bedrahteten Technik auf Grund der Gehäusevielfalt einen wesentlich höheren Geräteaufwand und eine entsprechende Schulung des Personals. Dieser Kurs soll die Teilnehmenden mit der modernsten Gerätetechnik auf dem SMT-Reparatursektor vertraut machen und verschiedene Reparaturtechniken vermitteln.

Schwerpunkte: 

  • Grundlegender Ablauf einer Nacharbeit oder Reparatur
  • Einzelne Verfahren im Überblick
  • Auswechseln von Bauelementen mit geeigneten Verfahren anhand von Verfahrensanweisungen (Praxis) von Bauteilgrößen 01005 bis BGA
  • Lötstellenbewertung und Nacharbeit

Alle notwendigen Werkstoffe, Werkzeuge, Geräte, Hilfsmittel und Unterlagen werden vom ZVE gestellt.

Teilnehmerzahl:

Maximal 12 Personen

Prüfung:

Bewertung der praktischen Übungsaufgaben oder optional theoretische Prüfung IPC-J-STD-001 CIS Modul 1 und 4

Zertifikat:

  • ohne Prüfung: ZVE - Zertifikat
  • mit Prüfung: IPC-J-STD-001 Zertifikat Modul 1 und 4

Gebühr:

  • 1.430,00 € ohne Prüfung
  • 1.680,00 € mit Prüfung

Zielgruppe:

Reparatur- und Fertigungspersonal

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit nachstehendem Anmeldeformular (Download) zum gewünschten Kurs an. Die Termine können Sie unserem Kurskalender 2019 bzw. 2020 entnehmen. Das ausgefüllte Anmeldeformular schicken Sie bitte an anmeldung@emft.fraunhofer.de

Lt. AGB`s können Termine aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen jederzeit verschoben oder abgesagt werden.